Das Assmayer auf Facebook

Seit 2010 bietet das Assmayer einen ganz speziellen Raum für Kunst und Kultur. In kleinem aber sehr feinem Rahmen kommt hier eine Nähe zwischen Künstler und Gast auf, die es in Wien nicht mehr so oft zu erleben gibt.

 
 
Facebook Twitter Email


  • The Everly Others

    19
    Juni 2020
    Freitag

    The Everly Others

    Beginn: 19:30 - 22:00 Uhr
    Eintritt: freie Spende

    Die Reminiszenz und Huldigung der legendären Everly Brothers, die mit ihrem perfekten Harmoniegesang und eingängigen Melodien in den 1950er und 1960er Jahren die Säle und Hallen zum Beben brachten, stand am Beginn der „Everly Others“. Mittlerweile wird launig und mit größter Hochachtung vor den Helden quer durch den wunderschönen musikalischen Gemüsegarten der 50er und 60er gewildert und gecovert.

     

    Wie die originalen Everlys punkten die „Others“ mit schöner gesanglicher Zweistimmigkeit, impulsivem Gitarren- und Akkordeonspiel, und, wenn sie in Hochform sind und wollen, mit ausgesprochen witzig-skurrilen Ansagen und Geschichten. Songs der späten amerikanischen Fifties bis zu den mittleren Sixities über langweilige Kinofilme oder ungeliebte Ferienjobs können dabei ebenso auftauchen wie die schottische Ballade, die mit Kartoffelmissernten hadert. Lassen wir uns überraschen.

     

    Peter Beinhofer spielt exzellent das Akkordion bei vielen Projekten und Ensembles. Mit seiner eigenen Hauptband „Ballycotton“ machte er sich einen Namen in der Weltmusikszene, die mitunter in Festivalkonzerten vor 10.000 Zusehern gipfelte.

    Gernot Feldner spielt Gitarre, Orgel, Klavier und betreibt den rauchigen Gesang in verschiedenen Combos. Mit seiner eigenen Band „Harlequin’s Glance“ durfte er sich einst von verschiedener Seite unter anderem über das Prädikat „Beste und spannendste Folkrockband des Landes“ freuen, mit Konzerten in Ungarn, der Schweiz und Deutschland.

     

    Aus der gemeinsamen Leidenschaft für den wunderschönen Schmalz und Zwiegesang der Everly Bros., den großartigen Songs und Harmonien der Beatles, die knackigen Riffs von Eddy Cochran und für das herrliche Songwriting von Buddy Holly und vieles mehr, fanden sich die Beinhofer und Feldner zu diesem kleinen feinen Projekt zusammen, und spielen, weil es schön ist.

     

    https://www.facebook.com/gernot.feldner
    https://www.facebook.com/PeterBLive