Das Assmayer auf Facebook

Seit 2010 bietet das Assmayer einen ganz speziellen Raum für Kunst und Kultur. In kleinem aber sehr feinem Rahmen kommt hier eine Nähe zwischen Künstler und Gast auf, die es in Wien nicht mehr so oft zu erleben gibt.

 
 
Facebook Twitter Email


  • podium nr. 6

    22
    Februar 2019
    Freitag

    podium nr. 6

    Beginn: 19:00 - 22:00 Uhr

     ‘s PODIUM im Assmayer ist VAUDEVILLE für Laien, für Amateur/innen (Liebhaber/innen) des Singens, Musizierens, Schauspielens, Vorlesens, artistischen Darstellens.

    ‘s PODIUM ist für Dilettanten (Freude Machende), bevor das Wort seinen abwertenden Sinn erhielt.

    ‘s PODIUM betritt, wer immer Lust auf eine eigene max. 12-15 Minuten dauernde Darbietung hat. Für

    ‚s PODIUM gibt‘s Auftrittszusagen von Sänger/innen des [daᶦkᴐ:r], des „Kammerton“ (z.B. Günther Lang, Ulli Jaksch), von den „Sperlingen“ und von der neuen a cappella Gruppe „zu viert“. Auf

    ‘s PODIUM kommt auch Luis Stabauer mit eigenen Texten & musikalischer Begleitung (Reinhard Sellner ?) und pemockl versucht sich mit gesungenen Gedichten von Martin Kubaczek

    ‘s PODIUM im Assmayer heißt natürlich auch nur-Zuhörende und nur-Zuschauende sehr willkommen.

    ‘s PODIUM zu erleben, kostet nur die Zeit, die mensch sich dafür nimmt.

    Anfragen, Anmeldungen und Organisation: Peter Moser (0699 1) 96 777 23,

    pemoterser@chello.at

  • Die Inzersdorfer, unkonserviert

    08
    März 2019
    Freitag

    Die Inzersdorfer, unkonserviert
    Konzert
    Beginn: 19:30 - 22:00 Uhr

    Wiener Lieder und Couplets vorgetragen von

    Margit Pitamitz und Wolfgang Straka

    mit eigener Contraguitarre-Begleitung.

     

    www.inzersdorfer-unkonserviert.at

  • Beauty Lies meet Doc Dooley & Friends (Doppelkonzert)

    15
    März 2019
    Freitag

    Beauty Lies meet Doc Dooley & Friends (Doppelkonzert)
    Konzert
    Beginn: 19:00 - 22:00 Uhr

    Doc Dooley & Friends : Curious corners – homegrown Americana Bottleneck meets resonator, dreadnought, harp & double bass. Von eigenartigen Ecken der Welt handeln Doc Dooleys Songs, vom staubigen Arizona bis zum Gepäcksförderband eines anonymen Flughafens, von den Glastürmen der Hochfinanz bis zu den Mohnblumen im Brown River Country.

    www.docdooley.wordpress.com

    www.soundcloud.com/docdooley

    Beauty Lies

    Dark Folk / Dream Pop / Singer Songwriter

    Hometown: Antarctica

    soundcloud.com/beautyliessound

    www.facebook.com/pg/beautyliessound/

    www.youtube.com/beautyliessound

    Foto credit: credit: Elvira Faltermeier

  • Matthias Kempf & Martin Mader

    22
    März 2019
    Freitag

    Matthias Kempf & Martin Mader
    Konzert
    Beginn: 20:00 - 22:00 Uhr

    Die Unmittelbarkeit im Ausdruck, die Bildhaftigkeit, der Dialekt, das Wienerische und nicht zuletzt generell Lieder in deutscher Sprache sind anno 2018 hierzulande (und auch darüber hinaus) wieder sehr gefragt. Man muss nicht weit zurückblicken, sieben bis acht Jahre genügen, um festzustellen, dass alles anders war, Austropop ein Unwort und Dialektlieder hierzulande (und auch darüber hinaus) rar.

    Einer, dem das definitiv egal war ist Matthias Kempf, der 2006 mit seinem Album „Leb Los!“ der brach liegenden Szene einen Anstoß gab. „Ausdruckspop“ nannte er es und es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr Kempf imstande ist bei Live-Konzerten in den Liedern aufzugehen, Stimmung aufzubauen und Glanz zu verbreiten. Nicht nur eigene Lieder stehen dabei am Programm, sondern auch wunderbare Danzer-Interpretationen, die man einfach gehört haben muss. Und überhaupt, schon lange gilt folgende simple Regel: Ein Danzer-Abend ohne Kempf wäre wie ein “Best of Danzer Album” ohne „Jö schau“. Nicht ohne Grund, Danzer war es nämlich auch, der Kempf so sehr inspirierte, dass er zur Gitarre griff und Musiker wurde.

    (M. Horak, Kulturwoche.at)

    www.kempf.cc

    Foto: (c) Dietmar Lipkovich

  • ALLES MENSCHLICH

    03
    Mai 2019
    Freitag

    ALLES MENSCHLICH
    Konzert
    Beginn: 19:30 - 22:00 Uhr
    freie Spende

    Ein durch und durch menschlich – musikalischer Abend mit

     

    Andi Sokele mit Gitarre, Stimme und seinen Liedern

    Joachim Seipelt mit Querflöte

    Christian Makovec, mit Gitarre und Stimme

     

             „…..Huach ma zua, was i dir jetzt dazöh,

             des kummt ois nur aus mein Kopf und meiner Sö,

             und wann du wüst, dann muaßt di nur traun,

             dann laß i di a bissl hinter meine Augen schaun!“

  • Genuss Vortrag: Kuba&Rum

    24
    Mai 2019
    Freitag

    Genuss Vortrag: Kuba&Rum
    Vortrag
    Beginn: 18:30 - 21:30 Uhr

    mit Rumverkostung und Rumseminar

    Von und mit Nicholas Pacher

    Salsa, Rum, Zigarren und revolutionäre Gedanken – lassen Sie sich mittels Bild, Ton und Video nach Kuba entführen. Reisen Sie von der geschäftigen Hauptstadt Havanna mit ihrem morbiden Charme zu einem der beliebtesten Badeorte, nach Varadero. Besuchen Sie die kolonialen Städte Cienfuegos, Trinidad und Sancti Spiritus, die vom Glanz einer vergangenen Epoche zeugen und erreichen Sie schließlich Santiago, Kubas musikalische Hauptstadt.

    Um in die Welt des karibischen Rums einzutauchen erfährt der Teilnehmer Informationen zur Herstellung dieses edlen Tropfens und wird einige Proben verkosten und bewerten.

    Unkostenbeitrag für Vortrag & Degustation: EUR 20,-   

    Anmeldung im Assmayer aufgrund beschränkter Teilnehmerzahl notwendig

    nikisreisevortragswelt.wordpress.com